Wärmetauscher

Die effiziente Nutzung von Wärmetauschern wird begünstigt durch unsere präzisen Simulationsmöglichkeiten: 

Effizienzsteigerung und Auslegungsüberprüfung

Neben der standardisierten, wärmetechnischen Auslegung von Wärmetauschern können mittels CFD (Computational Fluid Dynamics) die gezielte homogene Anströmung, die Strömungsverteilungen, die Druckverluste und mit Hilfe von CHT (Conjugate Heat Transfer) auch Wärmeübertragungen berechnet werden.

Sind beispielsweise erhöhte Temperaturgradienten zu erwarten, so können über FSI (Fluid Struktur Interaktion) Temperaturen und Spannungen innerhalb von Wärmetauscher-Konstruktionen berechnet werden.


Rauchgas/Dampfwärmetauscher;
Neben der konjugierten Wärmeübertragung (CHT) können Schieflagen und Druckverluste aufgezeigt und optimiert werden. Rauchgas/Dampfwärmetauscher; Neben der konjugierten Wärmeübertragung (CHT) können Schieflagen und Druckverluste aufgezeigt und optimiert werden.