Abwassertechnik

Die Abwassertechnik braucht zuverlässige Prozesswege:

Für die Optimierung von Abwasserströmungen sowie von Belebungsbecken in Kläranlagen können fluiddynamische Berechnungen deutliche Hilfestellungen und Optimierungsansätze aufzeigen. Wir unterstützen Sie in der Überprüfung Ihrer Anlage und dem Auffinden von Potentialen in Ihrem Projekt.

Grundlegend kann eine Steigerung der Effizienz von einzelnen Prozessschritten dargestellt werden.

Die Darstellung zeigt den in das CFD-Modell implementierten ASM1 Mechanismus. Hiermit lässt sich unter anderem die Berechnung des Nitratabbaus realisieren. Die Abbildungen zeigen einen Querschnitt von einem Belebungsbecken in einem Klärwerk.

Nach einer IST-Aufnahme können Optimierungsansätze ausgearbeitet werden.

Hier einige Beispiele für mögliche Berechnungen:

N

Verdichter, Rührwerke und Ventilationspumpen

N

Nitrat/Ammonium, Phosphate und CSB

N

Erhöhung der Sauerstoffausnutzung, Variation von Belüftungen oder auch von Rühr- und Belüfteranordnungen

Komplexes ganz einfach:

Auch spezielle Bewegungen von Rührapparaten können wir mittels CFD-Berechnung darstellen. Dargestellt ist die unterschiedliche Vermischungsqualität für zwei verschiedene Mischpositionen im Reaktor

Simulation des Schlammabsetzverhaltens über mehrere Minuten, im Zeitraffer dargestellt.

Sollten Sie sich tiefer in die Materie einlesen wollen, bieten wir Ihnen hier ein Paper zum Download:

FAQ

Häufig gestellte Fragen

Können die mikrobiologischen Prozesse in der 3D Strömungssimulation abgebildet werden?

Grundlegend: Ja, wir verwenden ein an der TU Dortmund entwickeltes Modell, welches in der Lage ist den Ansatz des AMS1 (Activated Sludge Modell) hinreichend genau für Optimierungsansätze wiederzugeben. Neben den Werten für NH4-N, NO3-N und TDS können auch die komplexe Viskosität, das Biomasse Absetzverhalten, die Trockensubstanz und der gelöste Sauerstoff im Wasser abgebildet werden.

Können die Positionen und die Art von Rührorganen oder ein Belüftungskonzept optimiert und geprüft werden?

Ja, die Methode der Strömungssimulation ist ideal für die Konzepterarbeitung und Prüfung. Es können komplexe bewegliche Einbauten, unterschiedliche Drehzahlen, unterschiedliche Belüftungskonzepte auf Ihre Eignung vor Einbau getestet und verbessert werden. Sprechen Sie uns an.

Wird das hydraulische Verhalten in den Anlagenteilen, oder Verteilerbauwerken, vorhersagbar?

Durch die Berücksichtigung der Interaktion zwischen den beiden Phasen Luft und Wasser, sowie der geodätischen Höhen der Anlagenbauteile, ist eine Vorhersage und Prüfung zu unterschiedlichen Volumenströmen und Betriebsszuständen möglich.

Kann das Spülverhalten von Sandfiltern mittels Simulation dargestellt werden?

Mittels transienter Rechnungen in denen die drei Phasen Luft, Wasser und Partikel berücksichtigt werden, ist der Aufspül- und Absetzeffekt berechenbar.

Fahrzeugbau

Fahrzeugbau

Wir bieten Ihnen Strömungsberechnungen rund um die notwendigen Berechnungen in der Automobiltechnik!

Klimatisierung

Klimatisierung

Wir sind für Sie da, wenn es darum geht, Belüftungskonzepte zu prüfen und zielführend zu planen!

Therm. Energiespeicher

Therm. Energiespeicher

Wir prüfen Ihre Anforderungen und erstellen angepasste Lösungskonzepte.

Kraftwerkstechnik

Kraftwerkstechnik

Sie wollen Ihr Vorhaben auf Effizienz abprüfen? Wir unterstützen Sie in der Planung Ihres Vorhabens.

Wärmetechnik

Wärmetechnik

Prozesssimulationen zur Effizienzsteigerung.

Partikelsimulation

Partikelsimulation

Konzeptprüfungen mittels Partikelsimulation.

Rauchgas SRC DENOx

Rauchgas SRC DENOx

Emissionsminderung,  Effizienzsteigerungen und Konzeptprüfung.

Verbrennungstechnik

Verbrennungstechnik

Sie möchten in Ihrem Kessel neue Brenner verwenden, wir helfen Ihnen Ihre Eignung zu prüfen.